Vereidigung des Bürgermeisters

Martin Tesing wurde am 02. November vom Altersvorsitzenden des Rates, Karl-Heinz Tünte,  mit dem Wortlaut der Vereidigungsformel:

 “Ich schwöre, dass ich das mir übertragene Amt nach bestem Wissen und Können verwalten, Verfassung und Gesetze befolgen und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.”

vereidigt und in sein Amt eingeführt.

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben