CDU Gemeindeverband Raesfeld-Erle-Homer
CDU Gemeindeverband
03:13 Uhr | 17.07.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 



Neuigkeiten
12.02.2019, 13:07 Uhr | DvB / CDU-Gemeindeverband Raesfeld-Erle Übersicht | Drucken
Der "Neue" heißt Berhard Bölker
-------------------------------------------

Nach 34 Jahren hat Karl-Heinz Tünte den CDU-Fraktionsvorsitz an seinen Nachfolger, den 58-jährigen Berhard Bölker, weitergereicht und wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Gasthof Nießing besonders geehrt.

Unter den geladene Gästen konnte Saraha Gössling, die CDU-Vorsitzende des Gemeindeverband Raesfeld-Erle-Homer, nicht nur der Ehrenbürgermeister Rößing und der amtierende Bürgermeister Andreas Grotendorst aus Raesfeld begrüßen, sondern auch den CDU-Bundestagsabgeordneten Jonhannes Röring sowie Willi Korth den CDU-Landtagsabgeordneten für unsere Region. 




Nach 44 Jahre Ehrenamt, gibt es viele große Ereignisse und bewegende Geschichten, über die einige der Gäste so positiv berichteten, dass Karl-Heinz Tünte selbst bescheiden erklärte, dass "Eine Nummer kleiner, hätte sicherlich auch ganz gut getan". 
 
Dieter Strothmann, der stellvertretende Bürgermeister hatte dazu nicht nur ausgerechnet, dass Karl-Heinz Tünte innerhalb seiner 44-jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit an unglaublichen 7000 Terminen teilgenommen hatte, sondern unterstrich dabei auch, dass Karl-Heinz an der positiven Gemeindeentwicklung in den letzten Jahren maßgeblich beteiligt war.

Ehrenbürgermeister Rössing, berichtete  über die ersten Jahrten des Kennenlernes, die bereits 1975 begannen und er selbst Karl-Heinz Tünte immer mehr schätzen gelernt hatte. Dabei wurde auch das hohe Pflichtbewußt unterstrichen. Karl-Heinz  hatte 1995 seine Kur in Bad Salzuflen freiwillig  unterbrochen, um an einer Abstimmung teilnehmen zu können, die ihm besonders wertvoll war.

Anderesa Greotendort beleuchtete die Meilensteine der zurückliegenden Jahre. Er erinnerte daran, dass Karl-Heinz Tünte nicht nur das Bundesverdienstkreuz für Ehrenamt und großes Engagement bekommen hatte, sondern informierte auch darüber, dass Karl-Heinz in vergangen Jahren als Schöffe beim Amsgericht tätig war und als Vorstandsmitglied innerhalb des Heimatvereins, dem Orgelbauverein, dem Jugendwerk sowie dem Bürgerschützenverein ebenfalls besonders wertvolle, ehrenamtliche Arbeit geleitet hatte.

Der neue CDU-Fraktionsvorsitzende Berhard Bölker, ist schon seit 30 Jahren als Ratsmitglied und seit 1986 im Vorstand des CDU-Gemeindeverbands tätig. Er möchte die von Karl-Heinz gelegte "Fährte" weiterführen und verlängern. Berhand Bölker berichtete über die ausordentlich gute und langjährige Zusammenarbeit mit Karl-Heinz und unterstrich dabei auch, dass bei den ergeizigen Zielen der Gemeinde, wie beispielsweise der Dorfentwicklung oder dem Hochwasserschutz,  zwar ein Reiterwechsel, aber kein Richtungswechsel möglich sei.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.11 sec. | 62389 Visits